Referenzen

Process Consulting hat ein über die Jahre gewachsenes, umfassendes Kundennetzwerk. Dies erstreckt sich über verschiedenste Branchen, wie z.B. die Energiewirtschaft, Telekommunikation, Versicherungen, Gesundheit, Banken und Versandhandel.

Besonders hervorzuhebende Stärken von Process Consulting sind neben methodischer und fachlicher Expertise, der partnerschaftliche Ansatz und die Flexibilität von Process Consulting, individuell maßgeschneiderte Lösungen gemeinsam mit uns zu entwickeln. Dazu gehört die Kompetenz und das Bestreben, nicht in der Konzeptionierung stehen zu bleiben, sondern uns auch bei der Umsetzung zu begleiten.

aus Vertraulichkeitsgründen anonymisiert

Mich verwundert diese Auszeichnung nicht [Top Mittelstands-Beratung ausgezeichnet durch die Wirtschaftswoche], da ich selbst immer wieder feststelle, dass die Consultingkollegen aus München/Köln im Vergleich zu anderen Beratern sich doch immer wieder durch Engagement und Nachhaltigkeit auszeichnen. […] Auch merke ich immer wieder, das gerade Mitarbeiter von Process kein Cherrypicking betreiben, und eher den Mitarbeiter des Unternehmens als sich selbst in den Vordergrund stellen.

aus Vertraulichkeitsgründen anonymisiert

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Sie möchten auch etwas zu Process Consulting sagen? Wir freuen uns über Rückmeldungen in unserem Kontaktformular oder direkt per Mail an info@get-your-addresses-elsewhere.process-consulting.de

Zusätzlich zu unseren zufriedenen Kunden, darf Process Consulting auf einige Auszeichnungen unabhängiger Studien stolz sein.

Weitere Informationen zu diesen Auszeichnungen finden Sie unter News und Presse.

Strategie & Geschäftsmodelle

„Etablierung eines agilen Strategieprozesses“

Das Unternehmen sah sich immer schneller verändernden, individualisierten Kundenanforderungen, kontinuierlich neuer Fachthemen und Rahmenbedingungen sowie einem neuen Selbstverständnis im Mitarbeiterkreis gegenübergestellt. Großer Druck auf ein innovativeres und breiteres Produktportfolio, beginnende Mitarbeiter-Fluktuation und Motivationsprobleme und nicht erreichte Finanzzahlen waren nur einige der zahlreichen Herausforderungen. Zur zügigen Bewältigung dieser diversen Baustellen, sollte ein agiler Strategieprozess Transparenz und Priorisierung und damit eine neue Form der Zusammenarbeit bringen.

In mehreren Workshops mit Führungskräften aus allen Bereichen wurden das Selbstverständnis sowie aktuelle Herausforderungen und Potenziale diskutiert. Zum einen konnte auf dieser Basis eine Ziele-Landkarte erarbeitet werden. Zum anderen war diese Initialphase elementar, um gegenseitiges Vertrauen und Verständnis durch eine offenere Kommunikation aufzubauen. Die Ziele wurden gemeinsam priorisiert und in einzelne Initiativen zur Umsetzung herunter gebrochen. Im nachfolgenden, kontinuierlichen agilen Prozess wurden diese und weitere Initiativen schrittweise erfolgreich zur Umsetzung gebracht. Process Consulting achtete dabei fortwährend auf das Erleben und damit Erlernen und Akzeptieren einer agilen Denkweise und begleitete das Vorgehen als neutraler Moderator.

Durch ein klares gemeinsames Zielbild, eine Ent-Komplexisierung mittels kleiner Teilaufgaben und vor allem durch einen Wandel in der Unternehmenskultur - hin zu mehr Wagemut Neues auszuprobieren, aus Fehlern zu lernen und Transparenz zu fördern - konnten viele der gesteckten Ziele sogar übererfüllt werden. Getreu dem agilen Ansatz arbeitet das Unternehmen jedoch weiter kontinuierlich daran sich zu verbessern - sowohl in Bezug auf die gelernte Methode, als auch im Zusammenwirken innerhalb der Organisation!

Organisation & Transformation

„Reorganisation im Vertrieb – ausgerichtet an strategischen Zielstellungen“

Der Vertrieb eines Unternehmens wollte sich organisatorisch den strategischen Zielstellungen entsprechend aufstellen. Ziel war es, ein Konzept für die Aufbauorganisation zu entwickeln und zu implementieren, das sowohl den strategischen Vorgaben und den Marktanforderungen gerecht wird, als auch operativ sinnvoll und realistisch umsetzbar ist. Im Mittelpunkt standen dabei eine kundenzentrierte Sichtweise, um die Unternehmensprozesse und -organisation zu gestalten.

Es wurde ein Organisationsfahrplan in drei Phasen aufgesetzt, der schrittweise die Umwandlung in die neue Organisation skizziert. Obwohl bereits initial ein grundsätzliches Zielbild abgestimmt wurde, wurden die Maßnahmen und Gestaltungsvarianten im Einzelnen für jede Phase sowohl mit allen betroffenen Bereichen, als auch mit der Geschäftsführung diskutiert. Gleichzeitig ergab sich das Potenzial, durch eine Aufgaben-Neuordnung auch auf prozessualer Ebene Effizienzen zu heben. Unser Beraterteam achtete während der Projektlaufzeit dabei vor allem darauf, dass mit den konzeptionellen Aktivitäten einhergehend auch die neu gestalteten Teams zusammenwachsen konnten und so ein guter Start in die operative Arbeit gewährleistet war.

Ein organisatorischer Aufbau im Einklang mit strategisch avisierten Zielen wurde erfolgreich implementiert, ohne dabei große Widerstände gegen die Reorganisation zu erhalten. Eine enge Einbindung aller Beteiligten war damit essenzieller Bestandteil für eine harmonische und verträgliche Veränderung des bisherigen Aufbaus.

Prozesse & Operative Exzellenz

„Neugestaltung der Prozesse nach einer Unternehmensfusion“

Das Unternehmen verfügte über eine Prozesslandschaft, die sich über viele Jahre entwickelt hatte, sich bei neuen Marktgegebenheiten erweiterte und deren Durchgängigkeit auf Grund von Optimierungen in Teilen der Landschaft nicht immer sichergestellt werden konnte. Im Rahmen einer Unternehmensfusion standen diese Prozesse auf dem Prüfstand.

Process Consulting begleitete dieses Projekt mit der Planung des Unternehmensfusion von Anfang an. Zu Beginn wurde der Umfang der Arbeitspakete bestimmt und die Planung aufgestellt. Die Methode zum Erlangen einer unternehmensübergreifenden Prozesslandkarte musste zuerst definiert werden. Anschließend fand in fachlich definierten Clustern die Konsolidierung und Optimierung der Prozesse statt. Mit anschließender Definition der Anforderungen an die IT zu Prozessunterstützung, mit Schulungen der Mitarbeiter und der Etablierung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses für die Prozesslandkarte endete das Projekt.

Die Prozesse wurden im Rahmen der Prozesslandkarte definiert und zusammen mit den IT-Anpassungen in der Organisation implementiert. Die Prozessbeteiligten wurden entsprechend geschult und ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess wurde etabliert.

... und zahlreiche Weitere!

Strategie & Geschäftsmodelle
  • Begleitung der strategischen Positionierung und Ausrichtung eines Vertriebs
  • Etablierung und Begleitung agiler Managementprozess zur Unternehmensführung
  • Innovationsbegleitung zur Produktentwicklung vor dem Hintergrund Digitalisierung
  • Entwicklung Business-Kooperationsansätze EVU/Telko – Mehrwert Netzwerk-Organisation
Organisation & Transformation
  • Reorganisation und agile Transformation im Kundenservice
  • Kapazitative Neuausrichtung Key Account Management
  • Aufbau und Begleitung Change-Konzept für B2B Vertrieb
  • Aufbau Abteilung QM als Stabsstelle
  • Krisenmanagement einer Veränderung im Kundenservice
  • Definition Service Level Agreements Vertrieb und Kundenservice
  • Einführung Kapazitätsmanagement
Prozesse & Operative Exzellenz
  • Optimierung Marketing und Vertriebsprozesse mit Aufbau Prozesslandkarte
  • Prozessdefinition im Installationsservice
  • Neuausrichtung Tarifkalkulation Strom
  • Produkteinführung Regionalvertrieb
  • Einführung eines vertriebsmaßnahmenorientierten Kundenlebenszyklusmanagements
  • Durchführung Webstudie zur Kundenfreundlichkeit von Webseiten
  • Einführung Qualitätsmanagement
  • Einführung Prozesscontrolling und KPI Modell
  • Interimsweise Übernahme Stelle Prozessmanager im Kundenservice
  • Interimsweise Übernahme Position Berichtswesen
  • Konsolidierung zweier SAP-Abrechnungs-Systeme
  • Untersuchung Systemharmonisierung
  • Einführung Multi-Channeling-System (agile Methoden)
  • Einführung Anforderungsmanagement

Auszug weiterer Referenzprojekte

Gerne können Sie umfangreichere Projekt-Steckbriefe und für Ihre individuelle Themenstellung relevante Referenzprojekte über unser Kontaktformular anfordern, oder rufen Sie uns doch einfach dazu an!